Hochzeit

Diese Braut trug ein schwarzes Hochzeitskleid für ihre Hochzeit in Kalifornien

Diese Braut trug ein schwarzes Hochzeitskleid für ihre Hochzeit in Kalifornien

Während Janine Sperandeo und Gabriel Wallace sie denken kann Wurden bereits im Juni 2011 eingerichtet, werden wir möglicherweise nie die Wahrheit erfahren. "Eine gemeinsame Freundin hat uns beide in die Weinbar ihres Mannes in Santa Monica eingeladen, um uns mit einer Gruppe von Freunden zu treffen, aber wir sind die einzigen, die aufgetaucht sind, oder so sagt sie!", erinnert sich Janine. Ob Sie es wollen oder nicht, das Paar hat es verstanden und im Oktober 2015 war Gabe bereit, die Frage zu stellen.

"Janine und ich hatten von einem Wochenendtrip nach Mendocino geträumt, und dies schien die perfekte Gelegenheit zu sein", erinnert sich Gabe. "Wir verbrachten ein langes Wochenende in einer urigen Hütte mit Blick auf die Bucht, und am zweiten Tag unserer Reise machten wir uns auf den Weg zu einer Wanderung durch eine Farnschlucht und in einen Rotholzwald." Ich schlüpfte in ein Lebensmittelgeschäft für Champagner. Sie fanden den Weg zu einem wunderschönen Wasserfall und nachdem die meisten anderen Wanderer gegangen waren, führte Gabe Janine an den perfekten Ort und stieg auf ein Knie. "Es gab ein älteres Paar in der Nähe, und sie ließen uns den Moment nachbilden, damit sie Fotos für uns machen konnten", sagt Gabe. »Dann haben wir Champagner auf einer Bank in der Nähe getrunken. Wir waren so glücklich und ich war so erleichtert, dass alles geklappt hatte!

Dieses kalifornische Ehepaar ging für seine Hochzeit nicht zu weit und bevorzugte für seine Hochzeit am 2. April 2016 die wunderschöne Anlage und die moderne Atmosphäre des Presqu'ile Winery in Santa Maria. Die Vision wurde von einer von Janines Lieblingsstädten, Mailand, inspiriert. "Ich liebe die Kombination einer modernen und kantigen Atmosphäre mit der Geschichte und den natürlichen Elementen von Stein und Holz", sagt sie. Sie ließen die Blumen aus und verwendeten nur Grün, um die Natur in ihre gesamte Feier einzubeziehen. Die Fotos von Michael Stephens Photography sprechen für sich!

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Wir lieben eine Braut, die genau weiß, was sie will, und Janine war keine Ausnahme. "Ich wusste, dass ich ein traditionelles Kleid haben wollte, aber mit einer einzigartigen Wendung, also hatte ich mich entschieden, lange bevor Gabe überhaupt vorschlug, dass ich kein typisches Weiß tragen wollte", sagt die Braut. Ich habe meine Mutter vor 13 Jahren verloren, also habe ich mit meinen drei besten Freunden eingekauft. Wir haben bei Vera Wang angefangen, warum nicht? Meine Mutter wäre begeistert gewesen. “Da die Designerin wusste, dass ihre Kollektion zahlreiche nichtweiße Kleider enthielt, war dies der perfekte Ort, um einzukaufen, und Janine verliebte sich in ein kompliziertes schwarz-nacktes Ballkleid mit Schichten aus Tüll und Rüschen die Front runter.

Anstelle eines traditionellen Straußes trug Janine eine duftende Ansammlung von Olivenzweigen, die in ein goldenes Band gewickelt waren.

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Der dunkle Farbton von Janines Kleid passte perfekt zu dem schwermütigen blauen Heiligenschein um ihren Verlobungsring. Sie kombinierte ihn mit dem Diamantring ihrer Ur-Ur-Großmutter (der seit dem 19. Jahrhundert über Generationen und in ihrer Familie weitergegeben wurde) sowie mit gerafften Casadei-Peeptoes aus Tüll.

„Gabe und ich wollten, dass alle unsere Gäste eine tolle Zeit haben, also haben wir die Hochzeitsfeier ausgelassen. Stattdessen haben unsere Freunde geholfen, als wir es brauchten “, erklärt Janine.

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Zu Janines dunklem Kleid trug Gabe einen schiefergrauen Hugo Boss-Smoking mit schwarzem Revers und zarten Nähten. Er beendete den Look mit einem Olivenzweig-Boutonniere.

Die (sehr!) Aufgeregte Braut und der Bräutigam hatten ihren ersten Blick in den Gärten rund um das Presqu'ile Winery.

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

"Wir haben versucht, alles rund um das Wochenende locker zu halten", sagt Janine. Gabe und ich blieben zusammen und frühstückten am Morgen der Hochzeit mit unseren Familien. Wir wollten die Formalitäten nicht beachten - wir wollten nur eine wirklich tolle Party veranstalten!

Foto von Michael Stephens Photography

Als die Gäste zur Zeremonie kamen, wurden sie mit Erdbeerlimonade, Eistee und Lavendelkeksen begrüßt.

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Um Gabes schottisches Erbe zu feiern, begrüßte ein Dudelsackspieler die Gäste zu der Zeremonie und spielte, während sie zum Empfang gingen.

Gabes Vater führte die Zeremonie durch, einschließlich einer keltischen Handfasting-Zeremonie mit einer Schnur, die Braut und Bräutigam selbst geflochten hatten. In den ersten Reihen blieben zwei Plätze frei, zum Gedenken an die verstorbenen Mütter von Braut und Bräutigam.

Der letzte Schliff für Janines Hochzeitstag-Look? Ein nackter Schleier mit schwarzen Spitzenapplikationen. "Der Berater im Salon bestand darauf, dass ich es anprobierte, und ich fühlte mich sofort wie eine italienische Prinzessin!", sagt die Braut.  »Aber kurz bevor wir den Gang hinuntergingen, verfing es sich auf dem Beton und fiel vor den Augen aller unserer Gäste ab! Wir lachten alle und mein Friseur rannte hinein, um es wieder anzubringen. Dann rasten mein Vater und ich den Gang entlang, um mit der Musik auf dem Laufenden zu bleiben!

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Anstatt ihre eigenen Gelübde zu schreiben, baten Gabe und Janine Gabes Vater, personalisierte Gelübde für das Paar zu schreiben. "Wir wollten, dass er seine Weisheit mit uns teilt", sagt Janine.

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

"Presqu'ile Winery ist wunderschön", sagt Janine. "Sie sind kürzlich auch umgezogen, was bedeutete, dass wir den gesamten Rezeptionsbereich für uns alleine hatten." Natürlich perfekt für Sonnenuntergangsfotos!

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Während der Cocktail-Stunde tranken die Gäste Weine und probierten Käse, Antipasti und Fladenbrot. In der Nähe zeigte eine Speichertabelle Fotos der verstorbenen Mütter und Großeltern des Paares. "Wir wollten sie alle an diesem Tag bei uns haben", sagt Janine.

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Innerhalb des Veranstaltungsortes betonten Braut und Bräutigam die moderne und rustikale Atmosphäre des Raumes mit Stühlen mit gekreuzter Rückenlehne und weicher grauer Bettwäsche. Mittelstücke kombinierten Kerzen in metallischen Votivhaltern und Arrangements aus Olivenzweigen, Rosmarin und Eukalyptus in Messinggefäßen.

Zu jedem Gedeck gehörte eine MadLibs-Karte, die von Braut und Bräutigam für die Gäste geschrieben wurde.

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

Foto von Michael Stephens Photography

"Gabes Schwester überraschte uns, indem sie die Toastflöten von ihrer Hochzeit auf unsere Sitze legte", sagt Janine. "Sie waren ein Geschenk für sie von ihrer verstorbenen Mutter für ihre eigene Hochzeit."

Auf der Speisekarte standen italienische Hausmannskost, von Zitronen-Knoblauch-Brathähnchen bis hin zu gegrillter Polenta und Pasta mit Pesto und roten Kartoffeln.

Foto von Michael Stephens Photography

Anstelle eines traditionellen Gästebuchs baten die Braut und der Bräutigam ihre Lieben, Notizen auf einer antiken Karte zu hinterlassen, die das Paar für ihr Zuhause gestaltete.

Foto von Michael Stephens Photography

Anstelle eines Kuchens servierten Janine und Gabe eine Süßigkeitenbar. Die Miniatur-Cupcakes waren schottischer Obstkuchen (eine traditionelle Hochzeitstorte in Schottland), Maracuja-Chardonnay-Kuchen, Schokostückchen mit Erdnussbutter und Karamell und mexikanischer Schokoladenkuchen. Es gab auch eine Auswahl italienischer Kekse, darunter Biscotti, Ossi dei Morti und Amaraetti.

Für die zweite Hälfte des Abends zog sich Gabe einen Kilt aus dem Wallace Family Tartan an. Ein DJ aus Los Angeles spielte Motown und Hits aus den 80ern - garantiert, um die Gäste zum Tanzen zu bringen!

"Wir waren auf Hochzeitsreise an der Ostküste Australiens", sagt Janine. Und eine Hochzeit planen? "Es dauert länger und erfordert viel mehr Geduld, als Sie vielleicht denken!"

Zeremonie & Empfangsort: Presqu'ile Winery || Hochzeitsplanerin: Korinna Peterson von Le Festin Events || Braut Hochzeitskleid & Schleier: Vera Wang || Schuhe: Casadei || Haare & Make-up: Cristophe Beverly Hills || Bräutigams Kleidung: Hugo Boss || Verlobungsring & Eheringe: SN Queens || Blumen: Fluidbloom Designs || Einladungen: Papierquelle || Musik: Dart DJ || Dudelsackspieler: Bill Boetticher || Verpflegung: Trompetenrebenverpflegung || Kuchen: Cupcakes genießen || Hochzeitskennzeichnung: The Wedding Sign Company; Bourbon Blue Cards || Vermietung: Central Coast Zelt & Party || Fotograf: Michael Stephens Photography